Zutaten

1Brathähnchen
1TLSalz
1TLPfeffer
1SpritzerZitronensaft
1Zwiebel
2Tomaten
2Eigelb
1/2 BecherSahne
1DoseSpargel, gestückelt
1DoseErbsen und Möhren
1GlasChampignons
Mehl
Margarine

Zutatentipp:

Mit etwas Tomatenmark

tomatisiertes Hühnerfrikassee


todo-BESCHREIBUNG

1. Einen Topf mit Wasser füllen und das Hähnchen hinzu geben. Die Zwiebel und die Tomate klein schneiden und ebenfalls in den Topf geben. Mit Salz würzen.
2. Das Hähnchen für 1 (Brathähnchen) bis 2 Stunden (Suppenhuhn) kochen, bis es weich ist und sich die Schenkel fast von selbst von der Karkasse lösen.
3. Das Hähnchen aus dem Topf nehmen, das Fleisch ablösen und kalt werden lassen. Die Brühe durch ein Sieb geben und auffangen.
4. Aus dem Fett und dem Mehl eine Mehlschwitze bereiten und mit der Brühe vom Hähnchen ablöschen. Für 10 Minuten köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
5. Die Eigelbe mit der Sahne verrühren und zugeben. Dann das ausgelöste Fleisch und das Gemüse hinzufügen und warm werden lassen.
5. Statt des ganzen Hähnchens kann man auch Hühnerbrühe und Hähnchenbrustfilet nutzen.