Zutaten

Für den Braten

2kgKrustenbraten (mit Tasche, die Schwarte kreuzweise eingeschnitten)
300gTrockenobst (Feigen, Pflaumen etc.)
2St.Suppengrün
Honig
Senf
Salz
Pfeffer

Für die Sauce

300mlBrühe
Saucenpulver
Saucenbinder

gefüllter Krustenbraten mit Trockenobst




1. Zuerst wird das Suppengemüse klein geschnitten und auf der sauberen Fettpfanne des Backofens ausgebreitet. Auf diesem Bett gart später der Braten.
2. Die Hautseite des Bratens wird mit einem scharfen Messer (sauberer Cutter) schachbrettförmig eingeschnitten und mit der Hautseite nach unten auf das Gemüse gelegt.
Nun wird Wasser aufgegossen und der Braten für 60 bis 90 Minuten gewässert. Die Rückseite des Bratens wird mit Salz und Pfeffer gewürzt und mit Senf bestrichen.
3. Den Braten drehen und bei 160°C, die Haut gut salzen und für zwei Stunden auf unterster Schiene im Backofen garen. Dabei alle 20-30 Minuten die Haut mit einem Pinsel mit gesättigtem Salzwasser bestreichen.
4. Nach 2 Stunden den Braten für die letzten 10 Minuten auf ein Backblech legen, die Temperatur hoch- und den Grill hinzuschalten. Aufpassen, das die Haut nicht verbrennt.
5. Das Gemüse samt Sund durch ein Sieb in einen Topf streichen oder mit dem Stabmixer glatt pürieren. Die Flüssigkeit aufkochen, würzen und mit Saucenbinder oder Stärke abbinden.