Zutaten

200gchinesische Eiernudeln

Für die Marinade:

1Msp.gemahlener Ingwer
1Pr.Salz
1TLZucker
2ELSojasauce
2ELAusternsauce
1ELSesamöl (dunkel)

Für das Fleisch

400gSchweinefleisch
2Bd.Frühlingszwiebeln
2Knoblauchzehen
Öl

Für die Sauce

1TLZucker
2ELSojasauce
2ELAusternsauce
1ELSesamöl
2ELSpeisestärke
400mlHühnerbrühe

Wok-Nudeln mit Schweinefleisch


Leckeres, pikant marinierters Schweinefleisch, frische Frühlingszwiebeln und knusprig gebratene Nudeln machen dieses Gericht zum unvergleichlichen Hochgenuss. Genau das Richtige für Liebhaber der asiatischen Küche.

1. Als erstes gilt es, die Zutaten für die Marinade vermischen. Nun wird das Scheinefleisch in fingerdicke Streifen geschnitten. Das Fleisch zusammen mit der Marinade für mindestens 30-60 Minuten - gerne aber auch über nacht - in den Kühlschrank stellen. Dabei mehrfach umrühren, damit die Marinade am Fleisch haften bleibt und sich nicht am Boden des Gefäßes sammelt.
2. Die Frühlingszwiebeln putzen und kleinschneiden: Den Lauch in ca. 2-3cm lange Stücke. Die eigendlichen Zwiebelchen in 0,5 - 1cm starke Scheiben.

Die Knoblauchzehen putzen und klein hacken.
3. Die Nudeln werden nach Packungsanleitung zubereitet. Sobald sie gar sind, die Nudeln mit kaltem Wasser abschrecken und kurz abtropfen lassen. Ein paar Esslöffel Öl im Wok erhitzen und die Nudeln portionsweise knusprig anbraten und warm stellen.
4. Das im restlichen, erhitzten Öl, wird der Knoblauch angebraten. Hierbei vorsichtig vorgehen, da er sehr schnell verbrennt und schwarz wird. Nachdem der Knoblauch angebraten ist, wird das Fleisch samt Marinade hinzugegeben und unter rühren 2-3 Minuten angebraten. Dann kommen der weiße Anteil der Frühlingszwiebeln hinzu. Alles zusammen wird mit der vorbereiteten Sauce abgelöscht. Nachdem die Sauce aufgekocht und abgebunden hat, den Wok von der Herdplatte ziehen.
5. Nun gilt es, die Eiernudeln zusammen mit dem Fleisch auf Tellern anzurichten und sofort zu servieren.