Zutaten

Für den Teig

150gButter
150gZucker
6Eigelb
175gMehl
1,5 TLBackpulver

Für den Baiser

6Eiweiß
150gZucker
100gMandelblättchen

Für die Füllung

1GlasStacheleeren
500gSahne
2Vanillinzucker
2Sahnsteif

Stachelbeerbaiser-Torte




1. Aus den Zutaten für den Teig einen Rührteig herstellen. Den Teig halbieren und in zwei Springformen à 26cm geben.
2. Die Eiweiße mit dem Zucker (und evtl. einer Prise Salz) zu Eischnee schlagen und auf beide Böden streichen. Nun die gehobelten Mandeln über beide Kuchenteile streuen und die beiden Hälften bei 180°C (160°C Umluft) für 30 Minuten backen.
Vor den nächsten Schritten müssen die beiden Kuchenhälften auskühlen.
3. Die Sahne mit dem Vanillinzucker und dem Sahnesteif vermischen und steif schlagen. Evtl. noch 2 EL Zucker hinzugeben, damit die Füllung süßer wird.
Die Sahne halbieren und einen der beiden Tortenböden damit bestreichen. Die gut abgetropften Stachelbeeren auf die Sahne schichten und mit der verbliebenen Sahne abdecken.
4. Der verbliebene Tortenboden wird nun auf die Sahne gesetzt. Evtl. den Kuchen noch mit Puderzucker garnieren.