Zutaten

2kleine rote Spitzpaprika
500gTomaten (frisch oder aus der Dose)
50gTrockentomaten in Öl, abgetropft
1ELfrische Majoranblätter
1Zwiebel
4ELOlivenöl
1ELTomatenmark
1PriseSalz
Pfeffer
1Prisegemahlener Kreuzkümmel
1PriseCayennepfeffer oder Chiliflocken (vorsichtig dosieren)
2-4Eier (je nach Hunger)
2ELFrühlingszwiebeln (grüner Teil, in dünne Ringe geschnitten)

optional, zum Garnieren

4PrisenSalzflocken oder schwarzes Hawaii-Salz

Shakshuka




1. Die Spitzpaprika hauchdünn abschälen (wenn es schnell gehen soll, kann die Haut auch dran bleiben), halbieren, entkernen, in schmale Streifen und dann in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel häuten und fein würfeln. Die Tomaten fein würfeln. Die Trockentomaten und Majoran sehr fein hacken.
2. Das Olivenöl in einer großen und schweren Pfanne erhitzen. Die Zwiebel- und Paprikastücke darin für 5 Min. bei mittlerer Hitze dünsten. Beide Tomatensorten und die Hälfte des Majorans zugeben, weitere Gewürze einrühren und 15 Min. langsam dicklich einkochen. Nach 10 Min. das Tomatenmark und den restlichen Majoran unterheben.
3. Mit einem Esslöffel je nach Hunger 2-4 Mulden in die Masse eindrücken und die Eier vorsichtig hineingleiten lassen. Mit dem Stiel eines Holzkochlöffels vorsichtig die Ränder der Eiweiße leicht mit der Tomatenmasse verbinden. Ca. 5 Min. simmern lassen, bis das Eiweiß fest und das Eigelb noch leicht zähflüssig ist. Mit den Frühlingszwiebelringen und nach Wunsch mit Salzflocken garnieren.