Zutaten

1500gSchweinebraten, (Spieß- oder Rollbraten gefüllt mit Zwiebeln und Speckwürfeln und fertig gewürzt)

Für die Füllung

3große Zwiebeln
3große Möhren
200mlRotwein
1 ZweigRosmarin
1ZweigLavendel
1Lorbeerblatt

Schweinebraten im Bratenschlauch




1. Den Braten in den Bratenschlauch geben, wobei jede Seite des Schlauches den Braten um 5cm überragen sollte, damit sich diese später gut verschließen lässt.
2. Die Zwiebeln und Möhren grob zerteilen und zusammen mit den Kräutern und dem Wein in den Bratenschlauch geben.
3. Den Schlauch gut verschließen. Dabei möglichst viel Luft mit einschließen. Anschließend mit einem spitzen Messer zwei kleine Löcher in die Oberseite des Schlauchs stechen.
4. Den Braten in den auf 180°C vorgeheizten Backofen geben.
5. Die Temperatur nach 15 Minuten auf 150°C verringern. Nach weiteren 90 Minuten sollte der Braten gar sein.
6. Den Bratensaft samt dem Gemüse für die Sauce pürrieren und ggf. noch abbinden.
7. Der Bratenschlauch kann für die letzte viertel Stunde auch entfernt werden, damit der Braten noch etwas knusprig werden kann.