Zutaten

225gButter
100gBitterschokolade, gehackt
150mlWasser
300gMehl
2TLBackpulver
275gbrauner Zucker
150gsaure Sahne
2Eier

für die Glasur

200gBitterschokolade
6ELWasser
3ELSchlagsahne
1ELgekühlte Butter

Schokoschnitten




1. Ein 32x20cm Backblech mit Backpapier auslegen oder gut einfetten.
2. Die Butter zusammen mit der Schokoladen und dem Wasser unter ständigem Rühren in einem Topf schmelzen. Den Zucker in eine zweite Schüssel geben und das Mehl und Backpulver darüber sieben.
3. Die heiße Schokoladenmasse dazu geben und gut verrühren. Dann die saure Sahne und die Eier unterrühren.
4. Den fertigen Teig auf dem Backblech verteilen und für 40-45 Minuten im auf 190°C vorgeheizten Backofen backen.
5. Den Teig in der Form kurz abkühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen und darauf komplett erkalten lassen.
6. Die Schokolade zusammen mit dem Wasser bei minimaler Hitze schmelzen, dann die Sahne einrühren. Die Masse vom erd nehmen und die Butter unterrühren. Die fertige Schokoladenglasur über den ausgekühlten Teig geben und gleichmäßig verteilen und fest werden lassen.