Zutaten

500gHähnchenbrustfilet
Salz
weißer Pfeffer
etwas Mehl
1Mango
1/2Ananas
3Schalotten
3cmfrische Ingwerwurzel
30gKokosfett
1ELmildes Currypulver
200mlHühnerbrühe
100gSahnejoghurt
2ELKokosraspel

Mango-Ananas-Curry




1. Die Filets kalt abwaschen, in ein cm breite Streifen schneiden und mit Pfeffer würzen. Anschließend mit Mehl bestäuben.
2. Die Ananas, die Mango, die Schalotten und den Ingwer schälen. Den Stein der Mango entfernen und beide Früchte in mundegerechte Stücke zerteilen. Den Ingwer und die Schalotte fein hacken.
3. Das Fett in einem Wok oder eine tiefen Pfanne erhitzen und darin die Hähnchenstücke anbraten, bis diese leicht Farbe bekommen.
4. Den Ingwer und die Schalotten dazugeben. Dann das Currypulver und die Fruchtstücke beimengen. Alles kurz anbraten und dann mit der Brühe ablöschen und nochmals für 5 Minuten köcheln lassen. Das Fleisch und den Joghurt hinzufügen und mit Salz abschmecken. Nun das Curry noch etwas ziehen lassen.
5. Die Kokosraspel in einer weiteren Pfanne kurz anrösten (Achtung: verbrennt leicht) und kurz vor dem Servieren über das Curry geben.