Zutaten

für die Rouladen

1Weißkohl oder Wirsingkohl
1kgHackfleisch
2-3 ScheibenToastbrot
2Eier
Salz
Pfeffer

für die Sauce

Öl
Fond
dunkler Saucenbinder
Salz
Pfeffer

Kohlrouladen




1. Den Strunk enfernen und einzelne Blätter ablösen. Bei Weißkohl die Blattrippen flach schneiden, damit die Blätter sich einfacher rollen lassen.
2. Die Kohlblätter in heißem Wasser kurz blanchieren, damit sie weich werden.
3. Das Toastbrot zerbröseln und zusammen mit dem Hack, den Eiern und Salz und Pfeffer zu einer Hackfüllng verarbeiten.
4. Die Hackfleischmischung in kleine Portionen aufteilen und jeden Portion in ein Kohlblatt einrollen. Dann evtl. mit Faden fixieren.
5. Etwas Öl in einen großen Topf geben und die Rouladen darin anbraten. Wenn Sie rund herum braun geworden sind, mit etwas Fond ablöschen und garen, bis sie fertig sind.
6. Die Rouladen aus dem Topf nehmen und den Bratensaft mit dem Saucenbinder abbinden. Die Sauce dann ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken.