Zutaten

Für den Frischkäseteig

450gWeizenmehl
1Pck.Backpulver
200gDoppelrahm-Frischkäse
125mlMilch
125mlSpeiseöl
100gZucker
1Pck.Vanilin-Zucker
1Pr.Salz

40gSemmelbrösel zum Bestreuen

Für die Füllung

2GläserSauerkirschen (Abtropfgewicht je 370g)
500mlSauerkirschsaft
100gZucker
75gSpeisestärke
4ELKirschwasser

Für den Belag

75gButter
100gZucker
1Pck.Vanilin-Zucker
150gabgezogene, gestiftelte Mandeln

Gedeckter Kirschkuchen mit Frischkäseteig




1. Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben. Die restlichen Zutaten hinzugeben und mit dem Handrührgerät zunächst langsam, dann schnell vermengen. Den Teig dabei nicht zulange kneten, da er sonst anfängt zu kleben.
2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten und zu einer Rolle formen.
3. Eine Hälfte des Teiges auf einem gefetteten Backblech (30x40cm) ausrollen und mit Semmelbröseln bestreuen.
4. Die Sauerkirschen abgießen und 500ml des Saftes auffangen. Zucker und Speisestärke unterrühren und alles unter rühren zum Kochen bringen. Kurz abkühlen lassen und die Kirschen und das Kirschwasser unterrühren.
5. Die Kirschfüllung auf dem Teigboden verstreichen. Die zweite Teighälfte auf Blechgröße ausrollen. Dann unter Zuhilfenahme von Backpapier und eines Nudelholzes aufrollen und auf der Kirschfüllung wieder abrollen. Leicht andrücken und mit einer Kabel einstechen.
6. Für das Topping die Butter in einem Topf zerlassen und Zucker samt Mandelstiften unterrühren. Erhitzen bis der Zucker gelöst ist und dann mit Hilfe eines Löffels auf dem Teig verteilen.
7. Den Kuchen im vorgezeiten Backofen mit Ober- und Unterhitze bei 180°C (Umluft: 160°C, nicht vorgeheizt) für ca. 35 Minuten backen.