Zutaten

4Entenbrustfilets
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1TLgeschroteter Koriander
Salz
600gMöhren
Kokosfett
75ggeschälte Mandeln
2ELButter
300mlHühnerbrühe
1TLHonig
Speisestärke

Entenbrust mit Mandeln und Möhren




1. Die Haut der Entenbrustfilets rautenförmig einschneiden. Dabei darauf achten, das Fleisch nicht zu anzuschneiden. Die Filets rundherum mit reichlich Pfeffer und dem Koriander würzen. Die Hautseite zusätzlich Salzen.
Das Fleisch in Alufolie einwickeln und mindestens 2h im Kühlschrank marinieren lassen.
2. Die geschälten Möhren werden in ca. 5cm lange, Streichholzgroße Stifte geschnitten.
3. Die Entenbrustfilets von jeder Seite ca. 2 Minuten anbraten, dann mit etwas Honig bestreichen und im Backofen zuende garen.
4. Die Mandeln im Wok unter rühren leicht rösten, dann die Butter und die Möhren hinzugeben. Nach ein paar Minuten mit der Brühe ablöschen und nach belieben mit in Wasser angerührter Speisestärke abbinden. Mit Koriander, Salz und Pfeffer würzen.
5. Die Entenbrust zusammen mit dem Möhren-Mandel-Gemüse und chinesischem Klebereis anrichten.