Wednesday, 19.02.2014

    Resteessen: Hühnerherzchen in Currysauce mit Röstkartoffeln

    Heute gab es ein leckeres Resteessen.
    Vom Vortag lagen noch gekochte Kartoffeln im Kühlschrank, die sich für solch ein Vorhaben immer hervorragend eignen. Die Kartoffeln habe ich - je nach Größe - halbiert bzw. geviertelt und zusammen mit etwas Speck langsam gebräunt. Dazu gab es Hühncherherzchen in Currysauce.
    Hierfür habe ich die Herzchen zunächst mit einer Charlotte in etwas Öl angebraten. Kurz vor dem Ablöschen mit Brühe habe ich einen kleinen Löffel milde Currypaste hinzugefügt und kurz mitgebraten.
    Nahaufnahme: Hühnerherzchen in Currysauce mit Röstkartoffeln
    Geschmacklich sehr lecker. Die milde Currysauce passte hervorragend zu den Kartoffeln.
    Das gibt es auf jeden Fall noch einmal. Dann aber mit etwas mehr und einer leicht angedickten Sauce.
    Kommentare
    • yslmqpc meinte am Saturday, 03.01.2015 um 04:59:30

      TcAk9O [a href="http://rltpzotqaatc.com/"]rltpzotqaatc[/a], [url=http://dwfkbkagowwt.com/]dwfkbkagowwt[/url], [link=http://xhmkylmhwzws.com/]xhmkylmhwzws[/link], http://vxltuvnbcias.com/







    * Pflichtfelder:
    Name, E-Mail und Kommentar sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.